Du hast eine tolle Phantasie und findest Mainstream langweilig? Du gestaltest oder betätigst dich gerne kreativ, sei es beim Musizieren, Schreiben, Handwerken oder Malen? Dann ist ein kreativer Beruf genau das Richtige für dich!

Kreative Menschen werden überall gebraucht!

 
Es ist unsinnig eine Liste kreativer Berufe zu erstellen, denn kreative Köpfe werden in jedem Gebiet gebraucht. Ohne kreative Ideen könnten Unternehmen beispielsweise gar nicht erst gegründet werden oder sie verschwinden schon schnell wieder vom Markt. Gerade in der heutigen Zeit, in der viele neue Unternehmen, vor allem im Internet, aus dem Boden schießen, erschließen sich immer mehr kreative Berufe! Der Grund für das Scheitern vieler kleinerer Online – Unternehmen liegt nicht immer, aber sehr häufig darin, dass neue Ideen fehlen. Große Unternehmen stellen daher vermehrt besonders kreative Menschen ein, die dann für neue Ideen, Verpackungen und Designs zuständig sind.

Aber es gibt natürlich auch Berufe, in denen man sich der Beschreibung nach fast ausschließlich kreativ betätigt. Einige dieser absoluten Traumjobs, die du schon mit einem Realschulabschluss erreichen kannst, möchte ich dir jetzt vorstellen.

Kreative Berufe mit Realschulabschluss

Mediengestalter/in

Einer der kreativen Berufe mit Zukunft ist der des Mediengestalters. Mit diesem Beruf kannst du in einem Verlag, einer Werbe- oder PR-Agentur, beim Fernsehen oder Radio arbeiten. Je nach deinem Interesse, kannst du deinen Schwerpunkt in der Ausbildung auf Bild- und Ton oder digitale Printmedien setzen. Da du in diesem Beruf beispielsweise Webseiten oder Printmedien graphisch gestaltest, wird deine Kreativität voll gefordert.

Eine Ausbildung zum kreativen Beruf der/s Mediengestalter/in kannst du zum Beispiel an der TU Chemnitz am Institut für Print- und Medientechnik der Fakultät für Maschinenbau.

Veranstaltungstechniker/in

Der nächste Beruf, den ich dir hier kurz vorstellen möchte ist der des Veranstaltungstechnikers. Das Berufsbild des Veranstaltungstechnikers ist noch relativ neu. Dein Schwerpunkt wird hier auf den technischen Tätigkeiten liegen. Neben den technischen, wirst du aber auch organisatorische und gestalterische Aufgaben innehaben. Du baust Bühnen auf, bedienst die elektrischen Anlagen für Beschallung und Beleuchtung und sorgst für die Sicherheitstechnik. Hierbei wird dir meist ein großer Spielraum gewährt, in dem du deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst.

Die Chancen auf dem Arbeitsmarkt stehen für Veranstaltungstechniker positiv. Viele Unternehmen suchen solche Fachkräfte, da sie Veranstaltungen und Events in ihren Marketingplan fest integriert haben.

Als Fachmann/frau für Veranstaltungstechnik arbeitest du bei Konzertveranstaltungen, Film- und Fernsehproduktionen, Kongressen, Messen, Theateraufführungen usw.

Deine Ausbildung für diesen kreativen Beruf dauert in der Regel drei Jahre und wird in einem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule durchgeführt. Eine besondere Schulbildung wird nicht vorausgesetzt.

Im Folgenden möchte ich euch eine kleine Liste klassischer kreativer Berufe geben.

Klassische kreative Berufe

Koch

Die Ausbildung zum Koch ist eine der klassischen Ausbildungen für kreative Leute. Wenn du einen guten Geschmacks- und Geruchssinn hast, gerne kochst und deine Gerichte garnierst, dann ist das der perfekte Beruf für dich! Zudem solltest du natürlich auch selbst gerne essen und trinken, denn wer selber nicht gerne isst und trinkt, der wird selten ein guter Koch! Ein gutes Maß an Kreativität, Aufgeschlossenheit für neue Produkte und Techniken und die Bereitschaft, in anderen Städten und Ländern zu arbeiten sind Grundvoraussetzungen für deinen Traumberuf als Koch.

In der Ausbildung zu diesem kreativen Beruf lernst du verschiedene Grundgarmethoden wie Braten, Kochen, Schmoren, Pochieren und Backen. Du lernst Fisch-, Fleisch- und Gemüsesorten richtig zu benennen und zu verarbeiten und natürlich wirst du auch im Umgang mit Gewürzen und Kräutern geschult.

In der Berufsschule, die du während deiner dreijährigen Ausbildung ein bis zweimal pro Woche besuchst, lernst du die theoretischen Grundlagen für deinen späteren Traumberuf.

Die Chancen für dich als Koch stehen sehr gut! Die Gastronomie sucht händeringend nach Fachpersonal und diese Situation sollte sich in den nächsten Jahren nicht ändern.

Friseur/in

Der zweite klassische kreative Beruf in meiner Liste ist der des Friseurs. Dieser Beruf ist ein Traumberuf vieler Schulabgänger und Schulabgängerinnen. Der Gesetzgeber verlangt für diese Ausbildung keine Voraussetzungen. In der Regel wird für diesen kreativen Beruf aber trotzdem mindestens der Hauptschulabschluss oder sogar der Realschulabschluss erwartet.

Nach drei Jahren Ausbildung und der bestandenen Gesellenprüfung wirst du zum ausgebildeten Friseur. Dein Arbeitsalltag dreht sich um Haarschnitte, Pflege und Frisuren. Wie du siehst, ein äußerst kreativer Beruf und ein Traumjob für alle, die sich gerne mit Frisuren und Haarschnitten auseinandersetzen.

Die Kunden erwarten von dir nicht nur, dass du ihnen einen tollen Haarschnitt verpasst, sondern auch das Zwischenmenschliche ist ein wichtiger Bestandteil. Vom Friseur wird oftmals erwartet, dass er gut zuhören kann, sich im aktuellen politischen Geschehen auskennt und gesprächig ist. Die Kunden kommen selten, um während der ganzen „Behandlung“ zu schweigen. Vielmehr wollen sie sich mit jemandem über aktuelle Themen austauschen und ganz nebenbei noch eine stylische Frisur bekommen.

Gärtner/in

Den letzten klassisch kreativen Beruf in meiner Liste, den ich euch heute vorstelle, ist der des Gärtners. Ein Beruf für Kreative, für Entscheider, für Teamarbeiter, für Frischluft-Fans und für Technik-Begeisterte.

Bei der Gärtnertätigkeit ist deine Kreativität gefragt. Für die Anlage und Bepflanzung eines Gartens sind in jedem Fall gute Ideen gefragt.

Wenn du im Gartenbau beschäftigt bist, kannst du nicht immer alles mit deinem Chef oder deiner Chefin besprechen. Manchmal musst du schnelle und eigenverantwortliche Entscheidungen treffen. Als Gärtner arbeitest du selten alleine. Oft bist du zusammen in einem Team und dabei ist es von enormer Bedeutung, dass du teamfähig bist und gerne auch auf die Ideen anderer eingehst.

Auch für Technik-Begeisterte kann der Beruf des Gärtners ein Traumjob sein. Nicht nur die Landmaschinen, aber auch die Gewächshäuser werden immer moderner und mit computergesteuerten Anlagen überwacht.

Wer kreativ ist und gerne draußen an der frischen Luft arbeitet, für den ist die Ausbildung zum Gärtner sicherlich eine ernst zu nehmende Option!

Fazit

Ich konnte in diesem Artikel lange nicht alle Ausbildungen für kreative Berufe erwähnen, aber ich hoffe, dass du nun einen besseren Eindruck vom kreativen Arbeitsmarkt bekommen hast. Kreative Berufe haben Zukunft und mit einem Realschulabschluss hast du beste Chancen, deinen Traumjob zu erreichen! Wir von CreativeCareer wollen dich dazu ermutigen, dein Ziel zu erreichen! Für welchen kreativen Beruf Du am besten geeignet bist, findest du am besten mit einem Berufstest oder verschiedenen Praktika heraus.

Sei fleißig und streng dich an, dann kannst du schon bald in deinem Traumberuf arbeiten!

Comments are closed.